WILLKOMMEN

Du bist auf einer Künstler-Website gelandet! Hier erwarten dich fantasiereiche Zeichnungen, spannende Geschichten, interessante Fotografien und vieles mehr. Am besten einfach gleich los stöbern und entdecken.


Zeichnungen

Zeichnungen

Geschichten

Geschichten

Fotografien

Fotografien

Bastelsachen

Bastelsachen



Bitte beachtet, dass es noch zahlreiche weitere Beiträge gibt, die jedoch nur auf den einzelnen Social Media Kanälen statt finden.

Einfach dafür auf die entsprechenden Social Buttons weiter unten klicken!


Die Magie des Digitalen

Nachdem ich mich einst dem Traditionellen widmete, möchte ich dieses Mal mehr auf die andere Seite eingehen. Was macht den Charme des Digitalen aus und wie ist jetzt inzwischen mein Stand dazu in der Benutzung und Ansicht? Hat sich was verändert? 

mehr lesen

Kurztrip: Leipzig

Ein kleiner netter Ausflug - zwar kein ganzen Tag, aber dennoch mit einigen Hotspots zum Fotografieren. Wir besuchten eine Freundin und ihrer Familie und bekamen von ihre eine kleine und persönliche "Sighting-Tour" inklusiver Führung und ein paar aufschlussreichen Informationen. 

mehr lesen

Laubfrau

Von der ursprünglichen Meerjungfrau zu einer Frau, die mit dem Laub tanzt und sich mit diesem auch schmückt. Wobei das untertrieben ist. Immerhin ist sie selbst der Herbst!

 

Ein Wesen aus einer Mischung von Mensch und Baum. Unschwer an Kopf und Ende des gelangten Körpers durch die großen, breiten und schweren Wurzeln zu erkennen, welche da einerseits die Haarpracht darstellt oder ersetzen soll und auf der anderen die Füße oder Flosse. Das bleibt euch überlassen wie ihr das sehen möchtet.

 

Farblich könnte das Bild nicht stimmiger für diese Jahreszeit sein. Ich habe mich bewusst dieses mal mehr auf viel Brauntöne konzentriert und die Wurzeln schwarz statt ebenfalls braun zu machen, um ein nicht ganz so einheitliches Bild am Ende herauszubekommen. Mit der weißen Hautfarbe habe ich denke ich auch nochmal einen guten Kontrast zum Rest der Figur als auch den grauen Hintergrund abgeliefert. 


An der Stelle kann ich einfach nur wieder betonen, wie schön frei man ist, wenn man sich im Fantasy-Bereich bewegt! Hier sind die Möglichkeiten grenzenlos und nicht so sehr beschränkt.  


Der Hintergrund ist leider mal wieder nicht die Bombe, die einem vom Hocke reißt, aber auch nicht zu viel, was das eigentliche Motiv wiederum zu sehr überdecken könnte. Ursprünglich wollte ich auch mehr die Blätter zusammen mit ihr im Einklang tanzen lassen. Aber das erschien mir für mich dann doch schwierig. Ich wollte mir die Zeichnung nicht kaputt machen, wo ich doch dann schon soweit war, als mir die Idee erst kam. 

 

Bei dem Verlauf bin ich vom Entwurf auf A4 schließlich zu A3 gewechselt, da sie auf dem kleineren Format schon nicht ganz drauf gepasst hat. Bei der Wahl für die Kolorierung habe ich mich schließlich dann von euch beeinflussen lassen, nachdem ich vorab zwei Varianten aufstellte und anbot, zwischen denen mir die Entscheidung schwer fiel. Ihr habt mir da sehr geholfen. Danke! Schon alleine bei den Konturen erwies sich das als absolut richtig.

Laubfrau

mehr lesen